Übersicht Gesamtfachbereich Kinder, Jugendliche und Familien

Den eigenen Weg finden

Junge Menschen und ihre Familien haben ein Recht auf Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Der Fachbereich "Kinder, Jugendliche und Familien" bietet als Partner an ihrer Seite eine Vielfalt an ambulanten und flexiblen Familienhilfen und Beratungsmöglichkeiten, unterschiedliche Wohnformen, pädagogische und psychologische Einzel- und Gruppenangebote, Beschäftigung und Tagesstruktur. In Zusammenarbeit mit Schulen und Ausbildungsbetrieben Herzogsägmühles und darüber hinaus begleiten wir Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in ihrem Recht auf Bildung und ihrem persönlichen Weg.

> Leitbild

> Kurzinfo zum Gesamtfachbereich

Ambulante Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Alle Angebote der ambulanten Familienhilfe bieten wir in den umliegenden Landkreisen und kreisfreien Städten von unseren Regionalbüros ANKERPLATZ in Schongau, MOSAIK in Kempten und in Füssen an.

> Informationen zu den Ambulanten Familienhilfen

Stationäre Angebote für Kinder und Jugendliche

Der Fachbereich Kinder, Jugendliche und Familien Herzogsägmühle bietet ganzheitliche Hilfen für den Lebensweg junger Menschen. Dazu gehört eine Vielzahl von Wohnformen, die altersgemäße und positiv erlebbare Gemeinschaft bereithalten.

> Informationen zu den Stationären Angeboten für Kinder und Jugendliche

Der Jugendlichenrat

Im Fachbereich Kinder, Jugendliche und Familien ist es unser großes Anliegen, dass junge Menschen gestaltend und mitbestimmend beteiligt sind - sowohl in ihrem persönlichen Bereich als auch fachbereichsübergreifend. Der Jugendlichenrat ist das gewählte Parlament, in dem sich die Sprecher und Sprecherinnen der Gruppen regelmäßig treffen, Projekte planen, sich über Ideen für die Jugendhilfe austauschen und bei Schwierigkeiten untereinander oder mit ihren Betreuern nach Lösungswegen suchen. Begleitet werden sie in ihren Aufgaben von gewählten Vertrauenserziehern.

> Der Jugendlichenrat stellt sich vor

Phoenix

Die Tagesstruktur Phoenix ist eine schulbegleitende Maßnahme und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich im Rahmen der Jugendhilfe auf eine berufliche Ausbildung vorzubereiten. Ein berufliches Clearing dient der persönlichen Orientierung. Pädagogische Fachkräfte unterstützen die Jugendlichen und Heranwachsenden in besonders gestalteten Räumen mit dem Ziel der Anbahnung der Ausbildungsfähigkeit, des Beruflichen Clearing unter anderem mit Hilfe des hamet2, des Angebotes für sinnvolle Krisenintervention bei Schulausschluss und der Förderung und Verbesserung des Arbeits- und Sozialverhaltens.

> Informationen zu Phoenix

Intensive schulische Förderung

Schüler mit besonderem erzieherischen Bedarf besuchen die Alfons-Brandl-Schule in Herzogsägmühle. Jugendliche mit vorrangig psychiatrischen Einschränkungen werden in der Schule für Kranke in Herzogsägmühle unterrichtet.
Die Berufsschule Herzogsägmühle sorgt für Berufsvorbereitung, Berufsgrundbildung und die berufsschulische Begleitung in über 30 Berufsausbildungen.

Alle anderen Schulen und Schularten sind in den Nachbarorten vorhanden und mit Schulbussen problemlos zu erreichen.

> Informationen zu den Schulen in Herzogsägmühle

Differenzierte Berufsausbildung

In eigenen Fach- und Ausbildungsbetrieben können Jugendliche und Heranwachsende in über 30 Berufen - auch als Fachwerker - ausgebildet werden.

Für die individuelle Förderung der Berufsreife, Schnupperlehren und berufsorientierende Praktika wird ein jeweils eigenes Entgelt erhoben.

> Informationen zur Berufsausbildung in Herzogsägmühle

 

Aktuelles aus dem Fachbereich

Kurzfilm des IJS – Individueller Jugendhilfe Service e.V.

[mehr]

des Fachbereichs Kinder, Jugendliche und Familien

[mehr]

Glaube Liebe Hoffnung - hier seht Ihr ein geniales Kunstprojekt unserer Jugendhilfe.

[mehr]