Heilpädagogische Erziehungsstellen

Unsere heilpädagogische Arbeit

  • Integration des Kindes in einer Erziehungsstellenfamilie und deren soziales Umfeld
  • Pädagogische Fachkräfte, die ihre beruflichen Tätigkeiten im Einklang mit ihrer Familie ausüben
  • Kontinuierliche fachdienstliche Beratung und Begleitung der Erziehungsstellenfamilie
  • Bereitstellung von Entlastungsdiensten
  • Regelmäßiger und heilpädagogischer Einzelkontakt mit dem Kind
  • Erziehungsplanung zur Verständigung über weiterführende Ziele
  • Ressourcenorientierte Anleitung
  • Begleitung der Herkunftsfamilie

Die Heilpädagogischen Erziehungsstellen sind Teil der Konzeption des Fachbereiches "Kinder, Jugendliche und Familien" in Herzogsägmühle.

Aufnahme finden Kinder von 0 bis 14 Jahren, die kurz-, mittel- oder längerfristig nicht mehr in ihrem Familienverbund leben können und darüber hinaus:

  • einer heilpädagogischen Förderung bedürfen
  • Auffälligkeiten im Sozialverhalten oder ihrer bisherigen Entwicklung aufweisen
  • von einer seelischen Behinderung bedroht oder betroffen sind
  • eine professionelle, stabile Betreuung in einem gewachsenen Familiensetting benötigen

Zusätzliche Angebote für Kinder

  • Ferienfreizeiten
  • Workshops
  • Einzel- und Gruppenunternehmungen
  • Biographiearbeit

Heilpädagogische Erziehungsstellen

Ansprechpartner:innen

Christoph Haser
Telefon: 0 88 61 219-658
E-Mail: christoph.haser@herzogsaegmuehle.de

Anna Ihring
Telefon: 0 88 61 219-129
E-Mail: anna.ihring@herzogsaegmuehle.de

Sabine Guter
Telefon: 08 31 51 21 05 33
E-Mail: sabine.guter@herzogsaegmuehle.de

Sekretariat:
Rosemarie Maier
Telefon: 0 88 61 90 89 90
Telefax: 0 88 61 90 89 92